« zurück

Jugendcafé Warschau-Berlin

Aufkleber

Das war unser Jugendtheaterprojekt
im internationalen Austausch mit Warschau
von Februar bis Juni 2015.

Eine Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum Dorozkarnia in Warschau, dem Haus der Jugend Charlottenburg und der Deutsch-Polnischen Oberschule „Robert-Jungk“ in Berlin.
Initiiert von Igor Jaszczuk.

 

NEU: Unser Projekt wird auf dem EuroDesk Polska für internationale Projekte präsentiert:
(klicken Sie auf den Link)

http://www.eurodesk.pl/inspiracje/ty-i-ja-teatry-sa-dwa

Die Auswertung:

Das Musikvideo zum Titelsong unseres Projektes
Klip video “Za długo już”

Die Filmdokumentation über unser gemeinsames Projekt
Dokumentacja filmowa projektu Cafe Młodość Warszawa
Sehen Sie Einblicke in die Proben und Aufführungen in Warschau und Berlin:

Die wichtigsten Fotos aus allen vier Begegnungen

Die Fotodokumentationen der einzelnen vier Begegnungen:

Die Information

über das Konzept des Projektes, die Idee und die Gestaltung:

Das Projekt fand im Zeitraum vom 09. Februar bis zum 20. Juni 2015 statt. Ziel war es, über ein gemeinsames Jugendtheaterprojekt eine gesellschaftspolitische Meinungsbildung und die Fähigkeit zum Finden einer eigenen Position im internationalen Austausch zu fördern, was mit der Arbeit in den von professionellen Theater- und Musikpädagog_innen geführten Workshops durchgeführt wurde. Ab dem zweiten Schulhalbjahr 2014/2015 wurden synchron in beiden Jugendkulturzentren Kreativgruppen aufgebaut, die einmal in der Woche an einer thematischen Darstellungsform für eine abschließende Bühnenpräsentation als Theaterstück arbeiteten. Projekttag war jeder Dienstagnachmittag.

Folgende Kreativgruppen gab es:

  • Dorozkarnia, Warschau: Tanz, Gesang, Theater, Multimedia
  • Haus der Jugend Charlottenburg, Berlin: Theater, Band, Grafik, Film

Die Gruppen setzten sich mit den folgenden Themen auseinander:

  • Religion und Glaube
  • gemeinsame Geschichte (Zugehörigkeit, Teilung, Öffnung)
  • Sind wir Weltbürger?
  • Unsere Hymnen, unsere Gemeinsamkeiten, unsere Unterschiede

Bis zur ersten Begegnungswoche erstellten die Gruppen Ideen, Entwürfe, Konzepte und erste Umsetzungen zu ihren gewählten Themen. Die Kommunikation fand dabei regelmäßig via Internet zwischen den beiden Häusern statt. In der ersten Begegnungswoche trafen sich alle Gruppen im Jugendkulturzentrum Dorozkarnia in Warschau und arbeiteten an der Entwicklung eines gemeinsamen Bühnenstückes. In der zweiten Begegnungswoche begegneten sich beide Gruppen im Haus der Jugend Charlottenburg in Berlin und verfeinerten die Arbeit am gemeinsamen Bühnenstück. Zum Ende des Projektes im Juni fanden zwei aufeinanderfolgende Aufführungswochenenden statt, an denen das entstandene Theaterstück in den durchführenden Häusern in Warschau und Berlin präsentiert wurde.

Sehen Sie hier die eigene Facebookseite der Macher_innen vom Jugendcafé Warschau-Berlin an!

Dieses Projekt wurde gefördert von: logo_dpjw_flach_4c

beb_logo_small_rgb_r

Der Eltern-Förderverein der Deutsch-Polnischen Oberschule “Robert Jungk”,
Berlin Charlottenburg

Eine Veranstaltung des Jugendclubring Berlin e.V. in Kooperation mit dem Jugendamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

jugendclubring_berlin

Part_2.2